Logo

Uttigenstr. 20
CH-3600 Thun

info@kmar.ch

T 033 534 37 27
F 033 221 01 55

BRE Neubau Bahnhofsgebäude, BLS Netz AG Reichenbach

Die Kubatur des neuen Bahnhofgebäudes steht vermittelnd zwischen Gleisanlage und Dorf. Durch die selbstverständliche, parallele Ausrichtung zu den Gleisen, wie auch zur Strasse und die präzise Setzung entsteht eine klare Zonierung zwischen dem motorisierten Individualverkehr im Süden und den Haltestellen des öffentlichen Verkehrs im Norden. Als einfaches, langgestrecktes Bauvolumen mit Satteldach verweist das Gebäude auf bekannte Bilder eines archetypischen Bahngebäudes. An den beiden Schmalseiten öffnet sich der Neubau zum Aussenraum. Beim neuen Bahnhofgebäude Reichenbach wird das Konstruktionsprinzip des Riegbaus, das bei den Bahnhöfen Frutigen und Mülenen nur als nichttragende Verkleidung an der Fassade gezeigt wird, invers interpretiert. So wird unter dem schützenden Dach eine Gebäudestruktur als aufgelöstes Massivbaustabwerk aufgespannt, welche mit gedämmten Holzrahmenbauelementen ausgefacht wird. Die Längsseiten sind opak. Über die grosszügigen Verglasungen der Giebelfassaden gelangen die Kunden zweiseitig ins Gebäude.