Logo

Uttigenstr. 20
CH-3600 Thun

info@kmar.ch

T 033 534 37 27
F 033 221 01 55

BRG Umbau und Erweiterung Stiftung Kinderheim Brugg,

Im Gebiet zwischen dem Vorstadtplateau von Bugg und dem tiefergelegenen Süssbach, befindet sich an einer leichten Hangkante das Kinderheim Brugg. Inmitten einer Bebauungsstruktur, geprägt von ehrwürdigen stattlichen Villen, öffnet sich der zu bearbeitende Perimeter. Die Gebäude, strukturiert durch feine Ausstülpungen in der Fassade und verschiedenartigsten Dachformen, stehen mittig in deren Parzellen. Die Hauptfassaden richten sich auf die beiden Längserschliessungsachsen aus: Wildenrainweg und Stapferstrasse. Wir erachten das intakte Quartier als sehr qualitätsvoll. Dem Cueninhaus wird mittels einem sanften Umbau wieder zu altem Glanz verholfen. Den Ostflügel ersetzen wir mit einem Neubau, die Schule, welche formal das vorgefundene Formenspektrum der Umgebungsbauten reinterpretiert. Das Quartier verdankt dessen Einheit auch den reich gestalteten Villengärten, welche durchwegs reich mit baulichen und vegetativen Elementen ausgestattet sind. Unser Umgang mit dem Aussenraum geschieht präzise. Mit der Zeit verschwinden die Grenzen zwischen Alt und Neu, Gebäude und Aussenraum greiffen ineinander und werden ein Ganzes.