Logo

Uttigenstr. 20
CH-3600 Thun

info@kmar.ch

T 033 534 37 27
F 033 221 01 55

FEL Projektwettbewerb Ersatzneubauten Siedlung Feldstrasse, Thun, Bau- und Wohngenossenschaft Nünenen

Der Wettbewerbsperimeter liegt eingebettet im beliebten Thuner Wohnquartier „Dürrenast“. Die Feldstrasse war bereits im 19. Jahrhundert eine Nord-Süd Verbindung zwischen der Talacker- und der Schulstrasse. Die Bebauungsetappen über die vergangen hundert Jahre sind klar ablesbar. Bei der, als prägnanten Sichtbetonbau gestalteten, Johanneskirche treffen die gewachsenen Quartierstrukturen aufeinander. Dreigeschossige Baukörper stehen direkt neben Einfamilienhäusern, Carports und Kleinbauten. Die vorgefundene Situation auf der zu bebauenden Parzelle, sowie deren räumlicher Zustand, erscheint unternutzt und kleinmasstäblich. Das neue Bebauungsmuster schlägt einen strassenseitig gesetzten Baukörper vor, welcher die vorherrschende Strassenlinie akzentuiert. Der kompakte Neubau erhöht die Wohndichte vor Ort erheblich, lässt jedoch westseitig genügend Freifläche für den Aktivitätsraum der Bewohner. Der kompakte Neubaukörper ordnet die Aussenräume und Erschliessungen so, dass gemeinsame und nebeneinander funktionierende Verbindungen, Nutzungen und Aktivitäten möglich sind.