Logo

Uttigenstr. 20
CH-3600 Thun

info@kmar.ch

T 033 534 37 27
F 033 221 01 55

757 Umbau Laborgebäude Geb.757, Thun, RUAG Land Systems

In den Siebzigerjahren bauten die eidgenössischen Rüstungsbetriebe eine Initialsprengstoffanlage an die Hangkante zur Aare hin. Das dazugehörige Labor- und Garderobengebäude wurde als Einzelbau an der angrenzenden Uttigenstrasse situiert. Im Zuge der Restrukturierung der heute privatrechtlichen Aktiengesellschaft RUAG musste die bisherige Nutzung des Gebäudes einem zeitgemässen Nutzungsmix weichen. Das neue Raumprogramm umfasst ein Wohn- und zwei Dienstleistungsgeschosse. Die Bauherrschaft verlangte, dass die Räumlichkeiten flexibel vermietbar sein müssen.

Mit der Platzierung der neuen Nasszellen beidseitig des Treppenhauskernes und der Schaffung eines nutzungsneutralen Schaltraumes, wurde man der gestellten Anforderung gerecht. Die neue Nutzung verlangte einen erheblichen Eingriff in die Fassade: Sämtliche Fensteröffnungen wurden mittels Betonschneidwerk vergrössert. Die neuen Proportionen leiten sich aus dem Schalungsbild der Sichtbetonfassade ab. Die schwarz eingefärbten Metallteile der neuen Holzmetallfenster, der Fallarmmarkisen und der Absturzsicherung unterstützen den gewollten Kontrast zur hell gestrichenen Betonleibung.

Durch den Einbau von zwei Dachterrassen in unbehandeltem Lärchenholz, wurde für den Benutzer Erholungsflächen geschaffen. Die verbleibenden Dachflächen sind mit Pflanzen aus der Region naturnah begrünt. Sämtliche haustechnische Installationen sind bereits für allfällige Mieterwünsche eingeplant worden. Somit können nachträgliche Ergänzungen rasch und kostengünstig realisiert werden.